Bibelgarten im Karton

Das Produkt Versandhinweise

Inhaltsverzeichnis des Skriptes

Arbeitsmaterialien

Linkliste, Literaturliste

Konzept der pädagogischen Arbeit  Gartengruppe "Flowerpower" stellt sich vor Lutherpäckchen

AKTUELLES

Bibelgarten Ottendorf

Arbeitsmaterialien - Beispiele aus dem 51-seitigen Script
Unser Klassenbibelgarten auf der Fensterbank

Es ist wirklich leicht einen eigenen Bibelgarten auf der Fensterbank in eurer Klasse anzulegen. Auch euren Schulgarten könnt ihr mit einbeziehen.
Zunächst zum Bibelgarten auf der Fensterbank: Ihr besorgt euch im Lebensmittelgeschäft oder  aus der Speisekammer eurer Eltern je eine Tüte Linsen, Senfkörner, Kümmel, Kürbiskerne, Weizen und Gerste. Außerdem braucht ihr Blumenerde und Plastik- oder Tonpflanztöpfe (ca. 10cm Durchmesser) mit Untersetzern; und schon kann es losgehen!
Die Tontöpfe werden bis 1cm unter dem Rand mit Erde gefüllt. Nun ist es wichtig, dass ihr die Töpfe mit Etiketten verseht, auf denen vermerkt ist, was in dem jeweiligen Topf später mal wachsen soll, und eventuell wer ihn bepflanzt hat.

Jetzt in die entsprechenden Töpfe folgende Anzahl von Saat auf die Erde legen:

 2-5  Linsen und leicht in drücken
 10  Kümmelkörner  und leicht andrücken
 10 Senfkörner  und leicht andrücken
 1-2 Saubohnen mit etwas Erde bedecken
 10 Weizenkörner mit etwas Erde bedecken
 10 Gerstenkörner mit etwas Erde bedecken

Danach werden die Töpfe begossen. Ihr solltet darauf achten, dass sie nicht austrocknen. Ihr könntet ja einen Gießdienst einrichten.

Bereits nach einer Nacht werdet ihr Überraschendes entdecken. Ganz genau müsst Ihr schon hinschauen – aha, die Linsen sind am schnellsten und haben bereits gekeimt. Danach werden die ... keimen und es zeigen sich die ....., na, das könnt ihr auch selbst herausfinden. Achtet mal auf das erste Grün, da gibt es Unterschiede zwischen dem Getreide und den anderen Pflanzen. Wenn ihr es nicht wisst, warum ihr Unterschiede entdeckt, dann wird euch eure Lehrerin oder euer Lehrer bestimmt weiterhelfen.

Wenn zu eurer Schule ein Schulgarten gehört, dann schaut zunächst einmal nach, ob dort nicht schon Pflanzen der Bibel  zu finden sind. Auch im bepflanzten Bereich des Schulgeländes kann man eventuell fündig werden. Dabei wird euch die Liste der Pflanzen der Bibel helfen. Wenn ihr fündig werdet, könntet ihr diese Pflanzen mit Hilfe eines beschrifteten Schildchens als „Pflanze der Bibel“ kennzeichnen.
In den Schulgarten werden eure auf der Fensterbank vorgezogenen Pflanzen im Frühsommer eingesetzt und später abgeerntet, wie es schon die Bauern vor 2000 Jahren im Heiligen Land getan haben.

Viel Spaß!
 

Arbeitsblattgestaltung: P. Portalla


Wir entwerfen unseren eigenen Bibelkuchen

Mit dieser Anleitung könnt ihr ein eigenes Bibelkuchenrezept schreiben, das nur oder fast nur mit den Bibelangaben als Anleitung zum Backen auskommt.

Ihr sucht euch am besten euren Lieblingskuchen aus und verschlüsselt die Zutaten nach der folgenden Liste. Leider kannten die Autoren der Bibel noch kein Backpulver. Wenn ihr es also verwenden müsst, dann schreibt einfach Backpulver mit der Mengenangabe unverschlüsselt dazu. Dann klappt es bestimmt.
 

Liste zur Verschlüsselung (Luther-Bibel verwenden!)
 
 
Butter  Ps 55,22a oder Ri 5,25b
Eier  Jes 10,14 oder Jer 17,11 oder Hi 39,14
Honig  Ri 14,18a oder Hes 3,3
Mehl  1Kön 5,2b oder Mt 13,33
Rosinen 3Mo 19,10 oder 1Sam 30,12a
Mandeln 4Mo 17,23
Nüsse  Hl 6,11
Salz  3Mo 2,13 oder Mt 5,13
Zimt  Jer 6,20
Milch  Ri 4,19 oder 1Kor 3,2
Feigen Nah 3,12 oder Offb 6,13
Äpfel  Hl 8,5
Zucker  Ri 14,14
Backofen  Dan 3,17 oder Hos 7,4a
Teig  Rö 11,16a oder 2Sam 13,8
Essen  Lk 14,12-14 

Viel Spaß und nach dem Gelingen einen guten Appetit!