Bibelgarten im Karton

Das Produkt Versandhinweise

Inhaltsverzeichnis des Skriptes

 Gartengruppe "Flowerpower" stellt sich vor

Arbeitsmaterialien

Bibelgärten in Deutschland; weltweit Klostergarten im Karton Lutherpäckchen

AKTUELLES

Papyrusherstellung mit Bildern

Weitere Bilder

Konzept der pädagogischen Arbeit

Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte GmbH

  Linkliste, Literaturliste Welternährung im Karton?

NEU!  Unser Bibelgarten

 

Klostergarten im Karton

 

Ein Projekt der Gartengruppe „Flowerpower“

der Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte GmbH

2016 auslaufendes Projekt, nur noch Restbestände!

Aus organisatorischen Gründen lassen wir das Angebot "Klostergarten im Karton" dieses Jahr auslaufen. Als ein Grund ist eine sich verändernde Aufteilung unserer Resourchen zu nennen. Die Zeit für effektive Produktion unserer Projekte, in Zusammenarbeit mit den Menschen mit Behinderungen, verringert sich mit den stetig steigenden Anforderungen in der Betreuung und in den pflegerischen Tätigkeiten. Durch die Reduzierung unseres Angebotes versuchen wir dieser Entwicklung, nicht ohne ein großes Bedauern, zu begegnen. 

 

Für den Klostergarten im Karton bieten wir ab 2010 keine Pflanzen mehr an! Der Versand von Saat und/oder dem Skript ist natürlich weiterhin möglich und erfolgt ganzjährig.

Dass es schon früh einen Garten gab, weiß das Alte Testament (1 Mos. 2,8—15), das vom Garten Eden »mit allerlei Bäumen, lieblich anzusehen und gut zu essen« spricht. In Deutschland lernte man den Gartenbau anfangs wohl nach Gärten, die noch die Römer in Germanien angelegt hatten. Klöster und Bauern legten dann zur eigenen Versorgung, aber auch schon zum Verkauf Nutzgärten an. Doch gewann dann die theologische Sicht des Gartens große Bedeutung. Hrabanus Maurus vergleicht den Garten mit der Kirche, die, umfriedet vom Schutze Gottes, viele Früchte trage. Die Mönchsregel Benedikts mit ihrem »Bete und Arbeite« (Ora et labora) schuf — auch für den Gartenbau —eine Atmosphäre der asketischen Anstrengung und der Betrachtung zugleich, ohne dass die theologischen Pflichten unter einem Übermaß von Arbeit gelitten hätten.

Viele Dokumente des frühen Mittelalters beweisen die Aufmerksamkeit der Menschen auf Landwirtschaft und Garten, so das Salische Gesetz (8. Jahrhundert), die Lex Baiuvariorum, das Capitulare de villis Karls des Großen. Auch der St. Galler Klosterplan beweist das hohe Interesse der Klöster an Gartenanlagen und verweist auf die karolingische Erneuerung ebenso wie durch seine Herkunft von der Reichenau auf das Gartengedicht des Walahfrid.

 Unser „Klostergarten im Karton“ stellt sich aus Sämereien zusammen, die im Capitulare de villis Karls des Großen (742-814 n. Chr.) und dem Lehrgedicht des Walahfrid Strabo (808-849 n. Chr.) Hortulus, genannt und vorgestellt werden. Zum Teil werden diese von Hildegard v. Bingen auch wieder aufgegriffen. Eine Pflanzentabelle im zugehörigen Skript wird diese Zusammenhänge verdeutlichen und textlich werden alle wichtigen geschichtlichen sowie botanischen Fakten vorgestellt. Ein Teil wird sich außerdem mit dem spannenden Gebiet der Klostermedizin befassen und neuere Forschungsanstrengungen mit aufgreifen. Wie aus dem Skript zum „Bibelgarten im Karton“ gewohnt, sind auch hier Arbeitsvorschläge, Rezepte, Literaturempfehlungen usw. zum Thema Klostergärten, Heilkräuter enthalten.

Als Excel-Tabelle (als PDF- Datei) eine Übersicht von Heilkräutern mit Erwähnungen seit der Bibel bis Heute. Aufgelistet sind die Bibel der Koran sowie  Verfügungen und Listen von Karl dem Großen, Walafrid Strabo, Macer Floridus, Ibn Sina „Avicenna“, Hildegard von Bingen, Jacobus Theodorus "Tabernaemontanus", M. Carroll-Spillecke, Dr. Joh. G. Mayer; Pater Kilian Saum.

Für den Klostergarten im Karton bieten wir seit 2010 keine Pflanzen mehr an! Der Versand von Saat und/oder dem Skript ist natürlich weiterhin möglich und erfolgt ganzjährig.

Preisliste:

Skript und Saat 13,00 €  + 2,60 € Porto + Verpackung
Skript 7,50 €  + 2,00 € Porto + Verpackung
Saat   (12 Sämereien im Karton) für Institutionen mit individuellem Aufdruck, z.B. Logo 6,00 € + 2,60 € Porto + Verpackung
Saat   (12 Sämereien) 5,50 € + 2,60 € Porto + Verpackung

Literaturliste:

Internetlinks

Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte GmbH 

Bestellung:

Gartengruppe "Flowerpower"

Tel.: 0431/58399-54

Ottendorfer Weg 22

     oder   e-Mail

24107 Ottendorf

 

Bibelgarten im Karton

Das Produkt Versandhinweise

Inhaltsverzeichnis des Skriptes

 Gartengruppe "Flowerpower" stellt sich vor

Arbeitsmaterialien

Bibelgärten in Deutschland; weltweit Klostergarten im Karton Lutherpäckchen

AKTUELLES

Papyrusherstellung mit Bildern

Weitere Bilder

Konzept der pädagogischen Arbeit

Werk- und Betreuungsstätte für Körperbehinderte GmbH

  Linkliste, Literaturliste Welternährung im Karton?

NEU!  Unser Bibelgarten